Capital Properties Berlin GmbH
Luxusimmobilien

EY-Studie: Investoren setzen weiter auf Wohnen ++ Deutsche Wohnen: Mehr Gewinn durch höhere Mieten

  • News
  • EY-Studie: Investoren setzen weiter auf Wohnen ++ Deutsche Wohnen: Mehr Gewinn durch höhere Mieten

Immobilien Kompakt

EY-Studie: Investoren setzen weiter auf Wohnen ++ Deutsche Wohnen: Mehr Gewinn durch höhere Mieten

Investoren setzen weiter auf Wohnen

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien bei großen Investoren ist ungebrochen. Neun von zehn befragten Kapitalanlegern wie Fondsanbieter, Versicherungen oder Wohnungsverwalter wollen ihren Bestand an Wohnungen und Häusern erhöhen, zeigt eine Analyse der Beratungsgesellschaft EY und der Vonovia SE. Investoren zielen demnach auf Metropolen und andere gefragte Großstädte, allen voran Berlin und Hamburg, heißt es in dem Papier, das am Dienstag in Frankfurt vorgestellt wurde. Gut zwei Drittel der Befragten wollen ihren Immobilienbestand durch Nachverdichtung steigern, also etwa mithilfe von aufgestockten Etagen. Ebenso wollen 63 Prozent brach liegende Grundstücke neu bebauen. Fast die Hälfte der Unternehmen gab ferner an, Gewerbeimmobilien in Wohnungen umwandeln zu wollen.

Mehr Gewinn durch höhere Mieten

Höhere Mieten vor allem in Berlin haben dem Immobilienkonzern Deutsche Wohnen auch im Auftaktquartal Auftrieb gegeben. Der operative Gewinn stieg im Jahresvergleich um 16,5 Prozent auf 144 Millionen Euro, wie das MDax-Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Der Ausblick für 2019 wurde bestätigt, weiterhin werde ein operativer Gewinn von 535 Millionen Euro angepeilt. Die Vertragsmieten stiegen in den ersten drei Monaten auf vergleichbarer Basis um 6,1 Prozent auf 205 Millionen Euro. Im Durchschnitt betrug die Miete pro Quadratmeter 6,68 Euro, in Berlin lag sie mit 6,75 Euro darüber. Im Kampf gegen steigende Mieten und Wohnungsnot waren zuletzt Forderungen nach einer Enteignung von Immobilienkonzernen wie Deutsche Wohnen laut geworden.

Quelle: https://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article193516313/Kompakt-Immobilien-Kompakt.html